Unser Schul - ABC

 

A Die Anmeldungen für das Schuljahr 2019/2020 finden im Jänner 2019 statt. Telefonische Terminvereinbarung erbeten (Tel.: 01/5261976-111). Mitzubringen sind: Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, Meldezettel, Taufschein (des Kindes), Erhebungsblatt der Schulpflichtmatrix (wird zugesandt)

BLesestunden verbringen wir gerne in der Bibliothek. Außerdem können die Kinder Bücher für zuhause entlehnen.

Wir beurteilen die Leistungsfortschritte der Kinder in Form von Lehrer-Eltern-Schüler-Gesprächen (Kommentierte Direkte Leistungsvorlage), Pensenbüchern (Lernzielkatalog) oder Verbaler Beurteilung (Schriftstück in Briefform, an das Kind gerichtet) und mit Ziffernnoten.

CSelbstverständlich verwenden wir Computer und andere moderne Medien im Unterricht.
DRegelmäßige Teamsitzungen sind die Grundlage für einen guten fachlichen Dialog aller LehrerInnen unserer Schule.

Das Dynamische Förderkonzept unterstützt eine individuelle Förderung einzelner Kinder.

EAb der ersten Klasse bieten wir englische Früherziehung.

Wir freuen uns über gute Zusammenarbeit mit den Eltern.

In den Klassen finden Elternabende zum Informationsaustausch statt.

ELEMU ist ein Kooperationsprojekt mit der Musikschule der Stadt Wien, bei der elementares Musizieren, Instrumentalunterricht und Tanz im Mittelpunkt stehen.

FWir fördern alle Kinder nach deren individuellen Bedürfnissen.

Bei Bedarf kann Ihr Kind in der Frühaufsicht gratis betreut werden (7.15 Uhr bis 7.45 Uhr).

GGesamtunterricht (GU) bedeutet Unterricht in Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Musikerziehung, Bildnerische Erziehung in freier Zeiteinteilung.

Als Grundstufe I bezeichnet man die ersten beiden Schulstufen, als Grundstufe II die 3. und 4. Klasse.

HAuf unserer Homepage finden Sie aktuelle Daten, Termine und Informationen: www.stiftgasse.schule.wien.at

Hausübungen gibt es täglich außer Freitag!

Horte siehe Nachmittagsbetreuung

ISeit September 2002 haben wir eine Integrationsklasse.

Projektwochen und Angebote am Nachmittag unterstützen die Interessens- und Begabungsförderung.

JBitte bereiten Sie Ihrem Kind eine gesunde Jause (Brot, Obst, Gemüse, ...)! Wasser trinken ist immer erwünscht - es fördert die Konzentration. Die Schule nimmt am EU-geförderten Schulfruchtprogramm teil.
KKinder sind Partner im Bildungsprozess! Wir nehmen sie ernst.

Begegnung mit Kunst zeigt Kindern neue Möglichkeiten, sich mit der Welt auseinander zu setzen. Bei verschiedenen Projekten (Musik, Darstellende Kunst, Bildende Kunst) im und außerhalb vom Unterricht erhalten sie an unserer Schule Gelegenheit dazu.

LUnsere Leiterin ist neben der KlassenlehrerIn Ihre Ansprechpartnerin in pädagogischen und administrativen Belangen.

Lehrausgänge und Ausflüge sind eine wichtige Ergänzung des Unterrichtsalltages.

Für SchülerInnen, die besondere Unterstützung benötigen, gibt es Lernstunden auch am Nachmittag.

MMusikalische Aktivitäten bereichern den Schulalltag. Im Advent gibt es unser traditionelles Weihnachtssingen. Jedes Frühjahr nehmen wir am Bezirksjugendsingen teil.

Die Musikschule der Stadt Wien bietet nachmittags in unserem Schulhaus Kurse an.
LehrerInnen der Musikschule unterstützen auch die Arbeit in den Schwerpunktklassen, die am ELEMU-Projekt (Elementares Musizieren) teilnehmen.

NIn der Nähe der Schule bieten folgende Horte Nachmittagsbetreuung an:
Kunterbunter Haufen (Tel.: 0676 4011052),
St. Ulrich (Tel.: 523 95 54),
Villa Kunterbunt (Tel.: 523 50 86),
St. Josef (Tel.: 0664 42 13 201),
Hort KIRIKU (Tel.: 913 43 09)
Hort Faßziehergasse (Tel.: 524 32 28)
Hort RioRio (Tel.: 0699 19962010)
OOffenes Lernen und Freiarbeit sind Bestandteil des täglichen Unterrichts. Das heißt, jedes Kind wählt aus einem Angebot entsprechend seinen Interessen und Fähigkeiten Übungen aus.
PProjektorientierter Unterricht: fächer- und klassenübergreifende Projekte sind regelmäßige Anlässe für entdeckendes Lernen.

Jedes Jahr findet eine schulstufenübergreifende Projektwoche statt.

Wir arbeiten mit den Pädagogischen Hochschulen in der LehrerInnenausbildung und in der LehrerInnenfortbildung zusammen. Alle Lehrerinnen unserer Schule betreuen StudentInnen der Pädagogischen Hochschule und arbeiten in der Lehrerfortbildung.

QQualitätssicherung ist uns ein Anliegen. Dazu tragen auch Ihre Rückmeldungen bei.
RRömisch-katholischer und evangelischer Religionsunterricht wird durch LehrerInnen unseres Teams erteilt.

Reformpädagogik: Verschiedene pädagogische Strömungen (Montessori, Freinet, Jena-Plan) fließen in den Unterricht ein.

SDie Kinder haben Gelegenheit zu Sport und Bewegung in zwei Turnsälen, im Schulhof und im Garten der Pfarre St. Ulrich.

Ihr Kind sollte den Schulweg schon vor Schulbeginn kennen. Vor und nach dem Unterricht steht ein Polizist an der Kreuzung zur Siebensterngasse um den Schulweg dort zu sichern.

Die flexible Schuleingangsphase lässt jedem Kind für die Grundstufe I bis zu drei Jahren Zeit.

Die Schulärztin, Frau Dr. Bachmann, ist für unsere Kinder jeden Dienstag von 8.15 bis 10.30 Uhr in der Schule.

TZu unserem Team gehören
elf Klassenlehrerinnen
vier Teamlehrerinnen,
eine Sprachheillehrerin,
drei Religionslehrerinnen,
eine Werklehrerin,
eine Beratungslehrerin
und die Schulleiterin.
UIhr Kind hat in den ersten beiden Schuljahren 22 Unterrichtsstunden pro Woche, in der dritten und vierten Klasse 24 Stunden.

Wir bieten wechselnde unverbindliche Übungen am Nachmittag im Sinne der Interessens- und Begabungsförderung an.

VDie Vorschulstufe ist im Rahmen der flexiblen Schuleingangsphase in die Grundstufe I integriert.

Mit den Vorschulkindern arbeitet die Teamlehrerin in regelmäßigen Kursstunden (zwei Stunden täglich).

Vorbereitung auf die Schule bedeutet vor allem Freude wecken und Hinführen zur Selbstständigkeit.

WTextiles und technisches Werken wird ab der ersten Klasse in unseren neu ausgestatteten Werkräumen unterrichtet.Der Werkunterricht trägt zur Förderung der Motorik und der Handlungsplanung wesentlich bei.
XEin X für ein U vormachen wollen wir niemandem: Die LehrerInnen und die Schulleiterin sind Ansprechpartner bei allen Fragen!
Z

In der Zeitungswerkstatt arbeiten Kinder aller Schulstufen an unserer Schülerzeitung, die vier Mal im Jahr erscheint.

Die Zukunft Ihres Kindes liegt uns am Herzen! Dafür fühlen wir uns mit Ihnen verantwortlich.